Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"Fallende Blätter" auf der Oscar-Shortlist

"Fallende Blätter" auf der Oscar-Shortlist

Das filmstiftungsgeförderte Drama "Fallende Blätter“ ("Fallen Leaves“) von Aki Kaurismäki ist für Finnland auf der Shortlist für die 96. Oscar-Verleihung in der Kategorie „Best International Feature Film“. Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) verkündete ihre Entscheidung am Donnerstag, 21. Dezember 2023.

Der Film feierte Weltpremiere in Cannes, wo der Film mit dem Jurypreis ausgezeichnet wurde, zudem erhielt er in San Sebastián den FIPRESCI Grand Prix als bester Film des Jahres. „Fallende Blätter“ wurde von Sputnik und Bufo (beide FI), in Koproduktion mit der Kölner Pandora Film und unter Senderbeteiligung von ZDF/ARTE und Yle (FI) produziert. In Kaurismäkis 20. Spielfilm geht es um zwei einsame Menschen (Alma Pöysti und Jussi Vatanen), die sich nachts in Helsinki zufällig begegnen und versuchen, ihre erste, einzige und letzte Liebe zu finden. Aktuell ist der Film in den beiden Kategorien „Bester Film – nicht englischsprachig“ und „Beste Schauspielerin – Musical oder Komödie“ (Alma Pöysti) bei den Golden Globe Awards nominiert.

Ebenfalls auf der Oscar-Shortlist steht der Song "Can’t Catch Me Now" aus der filmstiftungsgeförderten Produktion "Die Tribute von Panem – The Ballad of Songbirds & Snakes". Der Song hat Chancen in der Kategorie "Music (Original Song"). Der Science-Fiction-Film wurde von 52. Babelsberg Film und Seashore GER 1m Color Force produziert und von der Filmstiftung NRW mit 800.000 Euro gefördert. Das Drehbuch schrieb Michael Arndt. In den Hauptrollen spielen Tom Blyth und Rachel Zegler. Das Prequel der "Tribute von Panem"-Trilogie, das ebenfalls auf dem Buch von Suzanne Collins basiert, wurde u. a. in den Industriedenkmälern Henrichshütte in Hattingen und im Landschaftspark Duisburg sowie in Köln gedreht.

Die Oscar-Verleihung findet am 10. März 2024 im Dolby® Theatre in Hollywood statt. Weitere Informationen zu den 96. Oscars® gibt es hier.