Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsFilmSchauPlätze NRW in Velen–Ramsdorf

FilmSchauPlätze NRW in Velen–Ramsdorf

Am heutigen Samstagabend, dem 2. Juli, bereisen die FilmSchauPlätze NRW die Sportanlage Nordvelen in Velen-Ramsdorf. Gezeigt wird die Komödie "Plötzlich aufs Land – Eine Tierärztin im Burgund". Die Historie des Geländes reicht bis in das Jahr 1976 zurück. Da der Schützenverein seinerzeit einen neuen Schützenplatz angelegt hatte, kamen einige Nordvelener Jungen auf die Idee, diesen Platz nicht nur als Schützenplatz, sondern auch als Fußballplatz zu nutzen. Ab 19 Uhr wird der Filmabend auf der Sportanlage musikalisch untermalt. Die Besucher:innen erwartet ein vielfältiges Rahmenprogramm mit liebevollen Details passend zum Film.

Zudem wird vor Beginn des Hauptfilms der Kurzfilm "Ascona" gezeigt.

Weitere Information unter www.filmschauplaetze.de

Zu dem Film im Einzelnen:

"Plötzlich aufs Land – Eine Tierärztin im Burgund" von Julie Manoukian

Alexandra hat ihr Medizinstudium mit Bravour abgeschlossen und will in die Forschung gehen. Doch als ihr Onkel, ein Tierarzt im Burgund, dringend eine Nach­folgerin benötigt, kann Alexandra nicht Nein sagen, auch wenn sich alles in ihr dagegen sträubt, länger als nötig in dieser verlassenen Gegend mit ihren verschrobenen Einwohnern zu bleiben. Dass das Leben im ländlichen Burgund etwas rauer als in Paris ist, muss Alexandra ernüchtert feststellen.