Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsFIPRESCI-Kritiker-Preis für
„Sleep with Your Eyes Open”

FIPRESCI-Kritiker-Preis für
„Sleep with Your Eyes Open”

Die filmstiftungsgeförderte Produktion „Sleep with Your Eyes Open“ von Nele Wohlatz ist heute (Freitag, 23. Februar 2024) im Rahmen der Berlinale mit dem „International Critics Prize“ (FIPRESCI Award) in der Reihe "Encounters" ausgezeichnet worden.

Der Film von Nele Wohlatz wurde von der Blinker Filmproduktion (Köln), in Koproduktion mit Cinema Scopio (BRA), Ruda Cine (ARG) und Li Tao Long Hu Boa (TWN) produziert. Die Filmstiftung NRW förderte das Projekt mit 70.000 Euro, weitere Förderung kam von nordmedia. Grandfilm bringt den Film in die Kinos. Zum Inhalt: Eine Küstenmetropole in Brasilien. Fu Ang, Kai und Xiaoxin treffen kaum aufeinander in dieser leisen Komödie der Missverständnisse. Aber im Laufe eines heißen, langsamen Sommers wachsen zarte Bindungen zwischen ihnen wie Inseln in einem Meer voller Haie.

In der Jury saßen Jure Matičič (Slovenien), Marc Velinsky (Deutschland), Giuditta Ricci (Schweiz), Autumn Scott (Kanada).

Insgesamt elf von der Film- und Medienstiftung NRW geförderte Produktionen sind bei den 74. Internationalen Filmfestspielen Berlin (15.-25. Februar) vertreten und haben Chancen auf weitere Auszeichnungen. Am Samstag um 12 Uhr starten die Preisverleihung der unabhängigen Jurys. Am Samstagabend um 18.30 Uhr beginnt die Verleihung der Goldenen und Silbernen Bären im Berlinale Palast.

Beitragsbild: Victor Juca