Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsFirst Steps Awards: Zwei Nominierungen für filmstiftungsgeförderten „El Mártir"

First Steps Awards: Zwei Nominierungen für filmstiftungsgeförderten „El Mártir"

Soeben wurden die Nominierungen für die First Steps Awards 2023 bekannt gegeben. Die filmstiftungsgeförderte Produktion „El Mártir" von Alejandro Mathé hat zwei Nominierungen erhalten. Der Film hat Chancen auf eine Auszeichnung in der Kategorie „Mittellanger Spielfilm" und für ihre Kameraarbeit kann sich Zoé Dumas über eine Nominierung für den Michael-Ballhaus-Preis für Kameraabsolvent:innen freuen. „El Mártir" ist der ifs-Abschluss von Alejandro Mathé. Die Film- und Medienstiftung NRW hat die Produktion mit 20.000 Euro gefördert.

In „El Mártir“ erkundet ein junger Mann in der Sommerhitze eines kleinen andalusischen Dorfes seine Sexualität anhand der halbnackten Figur von Jesus Christus. Elías fühlt sich nicht nur von den Abbildungen von Jesus und den Märtyrern erregt, er möchte so aussehen wie sie. Wegen dieses Bestrebens und um Gott näher zu kommen, beginnt er, eine masochistische Neigung zu entwickeln, die sich im Laufe der Zeit exponentiell steigert.

Die Verleihung der Nachwuchspreise findet am 8. Oktober im Theater des Westens statt, die Moderation übernimmt Sara Fazilat. Die Preisverleihung wird live in der ARD-Mediathek übertragen. Der Nachwuchspreis First Steps ist die bedeutendste Auszeichnung für Abschlussfilme von Filmschulen im deutschsprachigen Raum. Er ist mit insgesamt 131.000 Euro der höchstdotierte Nachwuchspreis. Er wird jährlich in zehn Preiskategorien an Regisseur:innen, Produzent:innen, Kameraleute und Drehbuchautor:innen von kurzen, mittellangen und abendfüllenden Spielfilmen, Dokumentarfilmen und Werbespots sowie an Schaupieler:innen vergeben.

Beitragsbild: Zoe Dumas