Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsGame Industry Conference ab heute in Posen

Game Industry Conference ab heute in Posen

In Posen beginnt findet zurzeit die Game Industry Conference (GIC) 2023 statt und bietet bis Sonntag, 8. Oktober, Workshops, Roundtables, GRIP-Meetings, Geek-Career-Rekrutierungsmöglichkeiten und Networking-Partys. Zudem findet die Verleihung der Central Eastern Europe Game Awards statt.

Vor Ort bei der GIC ist auch die Film- und Medienstiftung. Sie hatte zuvor zusammen mit games.nrw e.V. die NRW-Games-Unternehmen aufgerufen, sich um ein „Let’s Go"-GIC-Paket zu bewerben. Ausgewählt wurden die Unternehmen Fake Lobster, Indie Hub und Cubidoo Entertainment.

Die GIC ist eine B2B-Veranstaltung, die sich als Plattform für Diskussionen, Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen professionellen Spielemachern und angehenden Spieldesignern und Programmierern versteht. Seit ihren Anfängen im Jahr 2008 hat sich die GIC zu einer der bedeutendsten Veranstaltungen in der europäischen Gaming-Landschaft entwickelt.

Die Conference findet parallel zur Poznan Game Arena statt, einer der wichtigsten und größten Spieleausstellungen in Europa. Insgesamt werden bis zu 80.000 Besucher:innen und mehr als 220 Aussteller:innen erwartet. Es gibt einen B2B-Ausstellungsbereich mit der Möglichkeit, Investoren und Publisher mittels eines Buchungstools zu treffen.

In Polen gibt es bereits mehr als 500 Studios und 15 200 Mitarbeiter:innen, die in der Spieleentwicklung tätig sind.