Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsDigi Newsgame-Verband feiert fünfjähriges Bestehen

game-Verband feiert fünfjähriges Bestehen

Der game – Verband der deutschen Games-Branche feiert sein fünfjähriges Bestehen.

Am 29. Januar 2018 schlossen sich BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware) und GAME  (Bundesverband der deutschen Games-Branche) zusammen. Rund 180 Mitglieder waren am Start dabei. Fünf Jahre danach hat der game die Grenze zu 400 Mitgliedern durchbrochen. Seit dem Zusammenschluss spricht der Verband für die Interessen der Games-Branche.

Zu den positiven Entwicklungen gehört, dass die Tochtergesellschaften Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) und die Stiftung Digitale Spielekultur in den vergangenen Jahren gewachsen sind. Auch devcom und die esports player foundation sind inzwischen Tochtergesellschaften. Die Games-Branche ist zudem mit regionalen Branchenvertretungen flächendeckend in Deutschland präsent. Ergänzend zu den Regionalverbänden gründete der Verband gemeinsam mit den Unternehmen weitere sieben Regionalvertretungen. Zu den Erfolgen des Verbandes gehören die steigende Unterstützung durch viele Landesvertretungen und Förderprogramme sowie die Veranstaltungen von gamescom (dem weltgrößten Games-Event) und dem Deutschen Computerspielpreis. Zu den Mitgliedern des Verbands gehören Entwickler:innen, Publisher:innen und weitere Akteure der Games-Branche wie E-Sport-Veranstalter, Bildungseinrichtungen und Dienstleister. Ihnen sowie Vertreter:innen von Medien, Politik und Gesellschaft steht der Verband für Fragen etwa zur Marktentwicklung, Spielekultur und Medienkompetenz zur Verfügung.

Alle Informationen zur Mitgliedschaft im game gibt es hier