Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsgamescom 2020: Positives Fazit nach erster rein digitaler Ausgabe

gamescom 2020: Positives Fazit nach erster rein digitaler Ausgabe

Die gamescom 2020 (27. bis 30. August) ist vorbei. Aufgrund der Corona-Pandemie erstmals rein digital ausgetragen, setzte das weltgrößte Event rund um Computer- und Videospiele dieses Jahr konzeptionell, inhaltlich sowie im Hinblick auf die Reichweite neue Maßstäbe. Zahlreiche neue Shows und Angebote von 370 Partnern sowie viele Rahmenveranstaltungen führten zu Millionen von Gamer*innen aus über 180 Ländern vor den Bildschirmen. Allein über 2 Millionen Zuschauer*innen verfolgten gleichzeitig die diesjährige Eröffnungsshow gamescom: Opening Night Live mit und von Geoff Keighley. Die Show ist damit das meistgeschaute Digital-Event der Messewirtschaft weltweit und unter den Top 3 der diesjährigen, internationalen Event-Livestreams der Games-Branche. Auch in den sozialen Medien zeigte sich das breite Interesse an der gamescom: Allein zwei Hashtag-Challenges zur gamescom des Partners TikTok generierten bis zum Ende am Sonntagabend insgesamt rund 300 Millionen Aufrufe.

2021 findet die gamescom von Mittwoch, 25. August, bis Sonntag, 29. August, in Köln und im Netz als hybride Veranstaltung statt. Das ermöglicht der Entwicklerkonferenz devcom im Vorfeld der gamescom sowohl Montag als auch Dienstag zu nutzen und bietet den gamescom-Fans mit dem Sonntag einen zusätzlichen gamescom-Tag am Wochenende.

Die vollständige Abschlussmeldung finden Sie hier.