Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsgamescom congress

gamescom congress

Am Mittwoch, den 21. August, eröffnen Spitzenpolitker von CDU, SPD, FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen den gamescom congress 2019. Beim „Debatt(l)e Royale – die Politik-Arena auf der gamescom“ diskutieren Paul Ziemiak (CDU), Lars Klingbeil (SPD), Linda Teuteberg (FDP), Jörg Schindler (Die Linke) und Michael Kellner (Bündnis 90/Die Grünen) aktuelle Fragen der deutschen Games-Politik wie etwa die bundesweite Games-Förderung, die Bedeutung von eSports und aktuelle digitalpolitische Themen. Die Debatte findet von 10:15 bis 11:30 Uhr statt und wird von der Journalistin Melek Balgün und YouTube-Star Peter Smits von den PietSmiets.

Auch bei der diesjährigen gamescom wird der gamescom congress erneut zum Think Tank für Digitalisierung mit mehr als 100 Referenten aus dem In- und Ausland. In über 40 Programmpunkten werden die Vielfalt und gesellschaftliche Relevanz von Games greifbar. Das Mediennetzwerk.NRW unterstützt das Event als Partner.

Tickets und weitere Infos unter www.gamescom-congress.de