Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"Gavagai": Dreharbeiten in Berlin gestartet

"Gavagai": Dreharbeiten in Berlin gestartet

In Berlin laufen zurzeit die Dreharbeiten zur filmstiftungsgeförderten Produktion "Gavagai" (AT) von Ulrich Köhler.

In "Gavagai" verlieben sich während der Dreharbeiten einer Medeaverfilmung in Westafrika die zwei Hauptdarsteller Nourou und Maja (gespielt von Jean-Christophe Folly und Maren Eggert). Als Maja bei der Premiere ihren Filmpartner gegen einen Übergriff des Sicherheitsdienstes verteidigen will, vermischen sich Kunst und Leben.

Drehstart mit Ingmar Trost (rechts, Sutor Kolonko), Regisseur Ulrich Köhler (2.v.re.) und Isabel Krolla (Referentin Film- und Medienstiftung NRW). Foto: Frédéric Batier / Sutor Kolonko

Gedreht wird in zwei Drehblöcken, zunächst bis Mitte März in Berlin, ab Mitte Mai geht es weiter in Dakar, Senegal. Es produziert die Kölner Sutor Kolonko (Produzent Ingmar Trost) in Koproduktion mit der französischen Good Fortune Films (Produzent Clément Duboin). Der Film entsteht in Koproduktion mit ARTE (Grand Accord), dem BR, WDR und RBB. Auf deutscher Seite wurde der Kinofilm von der Film- und Medienstiftung NRW mit 500.000 Euro gefördert, weitere Unterstützung kam vom Medienboard Berlin-Brandenburg, dem BKM, der FFA und dem DFFF. Den deutschen Verleih übernimmt Port au Prince.

Beitragsbild: Frédéric Batier / Sutor Kolonko