Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungen„Gebürtig“ ist Kandidat für Auslandsoscar

„Gebürtig“ ist Kandidat für Auslandsoscar

Österreichisch-deutsche Produktion wurde von der Filmstiftung NRW gefördert

Unter den Filmen, die im Wettbewerb um den besten nicht-englischsprachigen Beitrag beim Oscar 2003 wetteifern, ist auch die österreichisch-deutsche Kopro­duktion der Cult Film, Wien und DaZu Film, Köln „Gebürtig“ von Robert Schindel und Lukas Stepanik. Der Film vertritt Österreich im Rennen um eine Oscar-Nominierung.

„Gebürtig“, eine Literatur-Verfilmung, handelt von der Generation nach dem Holocaust und dem jüdischen Emigranten Hermann Gebirtig. Darsteller in dem Drama sind u.a. August Zirner und Corinna Harfouch. „Gebürtig“ wird im Januar das Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken eröffnen. Die Film­stiftung NRW förderte „Gebürtig“ mit über 700.000 Euro.

Insgesamt konkurrieren dieses Mal Beiträge aus 54 Ländern, eine neue Rekord­marke. Die fünf nominierten Filme werden am 11. Februar 2003 bekannt gege­ben, die Oscar-Verleihung findet am 23. März statt.