Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsGeförderte Filme bei der Duisburger Filmwoche

Geförderte Filme bei der Duisburger Filmwoche

Die 47. Duisburger Filmwoche findet vom 6. bis 12. November statt. Auf dem Programm sind auch zwei filmstiftungsgeförderte Produktionen.

„Operation Namibia" verschränkt Regisseur Martin Paret Archivmaterial von 1976 zu einem gegenwärtigen Portrait über politischen Aktivismus und dessen Fallstricke.

Thomas Schütte – Ich bin nicht allein“ wurde von der Corinna Belz Filmproduktion unter Senderbeteiligung von ZDF und Arte produziert und von der Filmstiftung NRW mit 60.000 Euro in der Produktion gefördert. Protagonist des Films ist der Künstler Thomas Schütte. Seine Weltpremiere feierte der Dokumentarfilm in der Reihe DOK.panorama beim DOK.fest München 2023.

Mehr über die Duisburger Filmwoche hier