Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsGeißendörfer Ehrenpreis Schnitt für Christel Suckow

Geißendörfer Ehrenpreis Schnitt für Christel Suckow

Der Geißendörfer Ehrenpreis Schnitt, der im Rahmen der diesjährigen Ausgabe des Filmschnitt-Festivals Filmplus (23.-26. Oktober) vergeben wird, geht an die Schnittmeisterin Christel Suckow. Die Laudatio wird Regisseur Dominik Graf halten, der mit ihr an über 20 Filmen gearbeitet hat. Als Eröffnungsfilm zeigt Filmplus im Anschluss an die Laudatio am 23. Oktober im Filmforum ihren gemeinsamen Kino-Publikumserfolg "Die Katze". Die Hommage wird am zweiten Festivaltag mit dem Screening der Literaturverfilmung "Ein fliehendes Pferd" fortgesetzt. Am 26. Oktober wird Christel Suckow im Rahmen der feierlichen Preisverleihung den Ehrenpreis aus den Händen von Hans W. Geißendörfer entgegennehmen.

Weitere Informationen zur Ehrenpreisträgerin unter www.filmplus.de/Ehrenpreis