Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"Generation Beziehungsunfähig" feiert Premiere in Köln

"Generation Beziehungsunfähig" feiert Premiere in Köln

Die filmstiftungsgeförderte Produktion „Generation Beziehungsunfähig“ von Helena Hufnagel hat am Dienstag, 20. Juli, in Anwesenheit von Cast und Crew Premiere im Cinenova in Köln gefeiert. Das Drehbuch schrieben Helena Hufnagel und Hilly Martinek. Das titelgebende Sachbuch stammt von Michael Nast. Kinostart ist der 29. Juli.

Wie viele andere seiner Generation hat Tim ein Problem: Er ist „beziehungsunfähig“. Doch eigentlich benutzt er diesen Status nur, um seinen ungebundenen Lebensstil zu rechtfertigen. Statt sich auf ein ernsthaftes Kennenlernen einzulassen, meldet er sich nach ein oder zwei Verabredungen nicht mehr und sucht auf dem Smartphone schon nach der nächsten lockeren Bekanntschaft. Die nächste tolle Frau ist schließlich nur einen Swipe entfernt. Doch dann begegnet ihm sein weibliches Ebenbild Ghost und lässt Tims Herz höher schlagen. Ehe er sich versieht, wird er allerdings geghostet – nun steht er auf der anderen Seite der Dating-Hölle. Findet Tim trotzdem einen Weg, seine Angebetete von sich zu überzeugen?

„Generation Beziehungsunfähig“ wurde von Pantaleon Films in Koproduktion mit Brainpool TV, PANTAFLIX AG und Warner Bros. Entertainment produziert und mit 845.000 Euro von der Film- und Medienstiftung NRW unterstützt. Gedreht wurde nahezu komplett in NRW. Warner hat den Verleih übernommen. Seine Weltpremiere feierte der Film beim 38. Filmfest München.