Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsGoldener Reiter für "Däwit"

Goldener Reiter für "Däwit"

Beim diesjährigen Filmfest Dresden (14.-19.4.) wurden am Samstagabend bei einer Preisverleihung die Goldenen Reiter vergeben. Im Nationalen Wettbewerb ging einer der Preise in der Kategorie Animationsfilm an den NRW-geförderten Kurzfilm "Däwit" von David Jansen. Insgesamt konkurrierten 71 Kurzfilme um die begehrten Auszeichnungen.

In dem Film wächst „Däwit“ unter Wölfen auf, nachdem er von seiner Mutter, aus Schutz vor dem gewalttätigen Vater, ausgesetzt wurde. Erst nach einer rätselhaften Reise voller Entbehrungen, auf der Suche nach seiner eigenen Identität, findet er Frieden in der Vergebung. Der Film ist eine Produktion von Fabian&Fred, der Produktionsfirma der Wim Wenders Stipendiaten Fabian Driehorst und Frédéric Schuld (Förderung 15.000 Euro). Die Film- und Medienstiftung NRW förderte das Projekt, das bei der diesjährigen Berlinale in der Reihe Berlinale Shorts zu sehen war, mit 15.000 Euro.

Weitere Informationen unter www.filmfest-dresden.de