Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsGoya-Hoffnung für "Toni Erdmann"

Goya-Hoffnung für "Toni Erdmann"

Die filmstiftungsgeförderte Erfolgsproduktion "Toni Erdmann" von Regisseurin Maren Ade wurde von der Spanischen Filmakademie für einen Goya als bester europäischer Film vorgeschlagen. Der Goya ist Spaniens wichtigster Filmpreis und wird am 3. Februar in Madrid verliehen.

„Toni Erdmann“ ist eine Produktion von Komplizen Film in Koproduktion mit coop99Filmproduktion und Missing Link Films. Die Film- und Medienstiftung NRW ist Hauptförderer, weitere Förderer waren MBB, FFHSH, FFF, DFFF, FFA, BKM, ÖFI, Filmstandort Austria, Media und Eurimages. SWR, WDR und Arte beteiligten sich als Sender an der Produktion, NFP ist der deutsche Verleiher.

Seine Weltpremiere hatte der Film 2016 beim Festival de Cannes, wo er das internationale Festivalpublikum begeisterte. Dort gewann er den renommierten Preis der Internationalen Filmkritik FIPRESCI. Der Kölner Weltvertrieb The Match Factory hatte den Film im Anschluss in über 100 Länder verkauft.