Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews„Green Consulting / Green Producing“ im Filmbüro

„Green Consulting / Green Producing“ im Filmbüro

Der Green Consultant Film & TV Ingo Ehrlich ist am 11. Mai zu Gast im Filmbüro NW. Er berät und begleitet Filmproduktionen, Postproduktionsfirmen und andere Institutionen und Organisationen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Die Veranstaltung unter der Überschrift „Green Consulting / Green Producing“ findet statt im Foyer des Filmhauses Köln und wird moderiert von Gudrun Sommer (fair enough. / Freund*innen der Realität e.V.).

Ansprüche, Möglichkeiten und Ziele von Grünen Produktionen werden in dem Gespräch näher beleuchtet: Was sind maßgebliche Bereiche in den unterschiedlichen Stadien der Filmproduktion, die nachhaltig optimiert werden können? Um welche „CO2-Hotspots“ geht es in der Spiel- bzw. in der Dokumentarfilmproduktion? Was versprechen grüne Standards bei Filmförderungen oder Rundfunkanstalten? Im Erfahrungsaustausch und entlang der Praxis will das Gespräch Impulse und konkrete Ideen für klimafreundliche Transformationen bei der Arbeit mit Film eröffnen.

Ingo Ehrlich arbeitet seit 1988 „beim Film“, hat zwei Postproduktionsstudios gegründet und als Filmeditor in über 100 TV-Produktionen, Kinofilmen und Serienfolgen den Schnitt gestaltet und ist Preisträger des Deutschen Kamerapreises. Er hat Beruf und Berufung neu verbunden und die Ausbildung zum Green Consultant Film&TV absolviert.

Gudrun Sommer gründete doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche und DOXS RUHR. Sie arbeitete u.a. für die Duisburger Filmwoche, Diagonale und IFFF Dortmund | Köln. Die Grimme-Jurorin ist auch in der Auswahlkommission des Goldener Spatz-Festivals. Als zertifizierte Green Consultant Film&TV engagiert sie sich mit fair enough. für nachhaltige Film- und Kulturarbeit.

Einlass: 20 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt frei.
Anmeldung unter: