Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungen„grenzenlos film“ in Köln: Internationaler Filmkongress der Filmstiftung NRW vom 16. – 19. Juni

„grenzenlos film“ in Köln: Internationaler Filmkongress der Filmstiftung NRW vom 16. – 19. Juni

Themennachmittag Nachwuchs und erstmals Kooperation mit neuem Kölner Kurzfilmfestival Unlimited

Unter dem Motto "grenzenlos film" veranstaltet die Filmstiftung NRW ihren diesjährigen Internationalen Filmkongress und stellt das Kino ganz in den
Mittelpunkt.

Bei den KinoSpecials findet erstmals eine Kooperation mit dem Kurzfilmfestival Unlimited statt. Festivalleiterin Marita Lenze sucht für jeden Hauptfilm der KinoSpecials einen spannenden Kurzfilm aus.

Am Samstag, 16. Juni, eröffnet Filmstiftungs-Geschäftsführer Michael Schmid-Ospach den Internationalen Filmkongress. Am Sonntag wird dem Nachwuchs im Rahmen der KinoSpecials ein konzentrierter Themennachmittag gewidmet.
In der Halle 6 der Messe Köln finden am Montag, 18. Juni, und Dienstag,
19. Juni, das Forum sowie dasKoproduktionstreffen MADE IN NRW statt.
Das Internationale Koproduktionstreffen MADE IN NRW findet in Kooperation mit der MEDIA Antenne Düsseldorf und – erstmals – mit dem renommierten europäischen Produzentenprogramm ACE (Ateliers du Cinéma Européen) statt. Klassische Pitching Sessions und individuelle Meetings bieten den Produzenten Gelegenheit, neue Projekte anzuschieben.
Zum Abschluss des Filmkongresses findet in diesem Jahr wieder die traditionelle Filmstiftungsparty moving nrw statt – einen Tag später als gewohnt, doch dafür wieder am gewohnten Ort: in der Kölner Flora.

Informationen zu KinoSpecials, Referenten und Koproduktionstreffen und ebenso zum zeitlichen Ablauf der Veranstaltungen erhalten Sie zeitnah.


Weitere Informationen: Filmstiftung NRW, Erna Kiefer, Tel.: 0211-930500, Fax: 0211-9305085, presse@filmstiftung.de oder ernakiefer@filmstiftung.de