Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsRohrbach-Nominierung für „Wann wird es endlich…"

Rohrbach-Nominierung für „Wann wird es endlich…"

In der Auswahl um den Günter Rohrbach Filmpreis hat die Jury die vier Finalisten für die Endrunde bekanntgegeben. Unter den Nominierten ist auch die filmstiftungsgeförderte Produktion „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war" von Sonja Heiss.

Der Film feierte seine Weltpremiere auf der 73. Berlinale und erreichte seit Kinostart im Februar mehr als 500.000 Besucher:innen. „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“ wurde von Komplizen Film und Warner Bros. Film Productions Germany in Koproduktion mit Frakas Productions produziert und von der Filmstiftung NRW mit 300.000 Euro in der Produktion gefördert.

Der Günter Rohrbach Filmpreis für den besten Film ist mit 10.000 Euro dotiert. Weiter werden Preise für den besten Darsteller/die beste Darstellerin sowie drei Sonderpreise vergeben.

Die Preisverleihung wird am 3. November in Neunkirchen verliehen. Es handelt sich um die 13. Auflage der Preisverleihung.

Beitragsbild: Frederic Batier