Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsHochwasser in NRW

Hochwasser in NRW

„Die Bilder und Berichte vom Ausmaß und den Folgen der Hochwasserkatastrophe machen uns sehr betroffen. Unser Mitgefühl gilt zuallererst den Menschen, die ihr Zuhause oder gar Angehörige verloren haben und denen, die um ihre Existenz bangen müssen. Wir hoffen, dass ihnen schnell geholfen werden kann. Was die betroffenen NRW-Kinobetriebe angeht, werden wir uns dafür einsetzen, dass auch sie schnelle Hilfen erhalten und ihren Betrieb bald wieder aufnehmen können.“ (Petra Müller, Geschäftsführerin Film- und Medienstiftung NRW)