Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsifs-Begegnung mit Johannes F. Sievert

ifs-Begegnung mit Johannes F. Sievert

Am Freitag, 13. Juli, lädt die ifs internationale filmschule köln Filmmacher Johannes F. Sievert zur „ifs-Begegnung“ im Rahmen der Kölner Kino Nächte ein. Gezeigt wird sein filmstiftungsgeförderter Thriller „Rewind„. Im Anschluss moderiert Filmkritiker Uwe Mies das Gespräch mit dem ifs-Absolventen Sievert.

„Rewind“ ist eine Produktion der Kölner Pandora Filmproduktion in Koproduktion mit Rommel Film unter Senderbeteiligung von WDR und Arte.

Zum Inhalt:
Köln 2015. Polizeikommissar Richard Lenders entdeckt während einer Ermittlung, dass das Opfer nicht aus seiner Zeit stammt. Zeitreisen scheinen möglich, aber wie? Durch einen implantierten Chip? Lenders untersucht die Sache und stößt dabei auf weitere Opfer. Aber was und wer steckt dahinter? Auf der Suche nach Motiv und Täter will Lenders immer mehr selbst durch die Zeit reisen, um seine eigene Geschichte zu beeinflussen.

Die Filmstiftung NRW förderte mit 650.000 Euro, weiterer Förderer ist der DFFF – Deutscher Filmförderfonds. Real Fiction brachte den Film am 3. Mai in die deutschen Kinos.