Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsInternational Emmy World Television Festival eröffnet

International Emmy World Television Festival eröffnet

Vom 22.-23. November treffen sich beim International Emmy World Television Festival in New York rund 700 TV-Experten aus über 60 Nationen zu Screenings und Panels, in denen die Nominierten für die Preisverleihung der 42. International Emmy Awards vorgestellt werden. Die feierliche Gala bildet den Höhepunkt des Festivals und findet am 24. November statt. Gastgeber ist die International Academy of Television Arts & Sciences mit Präsident und CEO Bruce Paisner.

Den Auftakt des ersten Festivaltags bildete ein Cocktail-Empfang im Solomon R. Guggenheim Museum. Bei der Nominee Medal Ceremony nahmen Stefan Kolditz (Drehbuchautor), Torsten Ritsch (ZDF) und Produzent Benjamin Benedict (Ufa) stellvertretend die Nominiertenurkunde und -medaille für den NRW-geförderten TV-Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" entgegen, der in der Kategorie TV Movie/Mini-Series nominiert ist. Die Produktion von Ufa Fiction und ZDF in Zusammenarbeit mit Betafilm und ZDF Enterprises und wurde u.a. von der Film- und Medienstiftung NRW mit 900.000 Euro gefördert. Der zweite Festivaltag schließt am Sonntagabend mit einem Empfang ab, der von dem US-amerikanischen Fernsehprogrammanbieter HBO veranstaltet wird. 

Medal-Ceremony-IMG_0570-klein
Nominiert für einen International Emmy: "Unsere Mütter, unsere Väter" hier Stefan Kolditz (Drehbuchautor), Thorsten Ritsch (ZDF) und Produzent Benjamin Benedict (Ufa) © Film und Medienstiftung NRW

Panel-TV-Movies-IMG_0572-klein
Panel TV Movie/Mini-Series, links außen: Moderator Craig Cegielski, 4. v.r.: Thorsten Ritsch (ZDF) für "Unsere Mütter, unsere Väter" © Film- und Medienstiftung NRW

Als führender deutscher Fernsehstandort ist NRW seit 2009 im Rahmen des Fernsehfestivals präsent und entsendet alljährlich eine Delegation von Fernsehschaffenden. In diesem Jahr sind u.a. dabei: die NRW-Produzenten Leopold Hoesch (Broadview TV, „Nowitzki – Der perfekte Wurf“), Michael Souvignier (Zeitsprung, „Landauer – Der Präsident“), Sam Davis (Rowboat, „Das Wunder von Kärnten“) und Friedhelm Bixschlag (MMC Studios Köln) sowie Jörg Graf (RTL Television) und Michael Loeb (WDR Mediagroup). Als Schauspieler, die für starke NRW-Fernsehproduktionen stehen, sind Jan Josef Liefers („Tatort Münster“) und Anna Loos („Helen Dorn“) in New York dabei, für Entertainment sind die Kölner Comedian Carolin Kebekus und der Kabarettist Serdar Somuncu an Bord.

Die NRW-Präsentation wird veranstaltet vom Land NRW in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Medien (LfM) und der Film- und Medienstiftung NRW, vor Ort vertreten durch Geschäftsführerin Petra Müller.

Das Medienland NRW und die International Academy of Television Arts and Sciences kooperieren seit 2009. Neben dem jährlichen Besuch einer NRW-Delegation beim Emmy Festival richtet der iEmmy-Botschafter Leopold Hoesch in jedem Sommer auch Emmy Judgings in Köln aus.

Weitere Informationen zum Festival und zur Preisverleihung unter www.iemmys.tv