Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsIstanbul Film Festival mit 5 filmstiftungsgeförderten Produktionen

Istanbul Film Festival mit 5 filmstiftungsgeförderten Produktionen

Heute beginnt das Istanbul Film Festival (06.-17.04.), das älteste und bedeutendste internationale Filmfestival der Türkei. Es werden 198 Filme von 218 Regisseuren in verschiedenen Kinos in Istanbul gezeigt, darunter fünf Filme, die mit Unterstützung der Filmstiftung NRW entstanden sind. Dazu gehört der auf der Berlinale vielfach ausgezeichnete Film "Las herederas" von Marcelo Martinessi, der u.a. zwei Silberne Bären (Alfred-Bauer-Preis und Beste Darstellerin) erhielt. Im nationalen Wettbewerb wird die Dystopie "Grain – Weizen" von Semih Kaplanoglu gezeigt, im Wettbewerb "Human Rights in Cinema" läuft der ebenfalls auf der Berlinale ausgezeichnete Film "Styx" von Wolfgang Fischer.

NRW-Filme im Überblick:

  • "Las herederas" von Marcelo Martinessi (PY/DE/UR, Pandora Filmproduktion)
  • "Styx" von Wolfgang Fischer (DE/AT, Schiwago Film)
  • "Grain" von Semih Kaplanoglu (TR/DE/FR/DE/QA, Heimatfilm)
  • "Shut Up and Play the Piano" von Philipp Jedicke (DE/GB, Rapid Eye Movies)
  • "Nothingwood" von Sonia Kronlund (FR/DE, Made in Germany Filmproduktion)

Das ganze Programm unter www.film.iksv.org/en/programme