Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenJahresfilmprogrammprämien: Filmstiftung NRW sammelte über 17.000 Euro für guten Zweck

Jahresfilmprogrammprämien: Filmstiftung NRW sammelte über 17.000 Euro für guten Zweck

30. November 2001 in Köln

Über 17.000 Euro kamen zusammen bei einer Spendenaktion der Filmstiftung NRW im Rahmen der Verleihung der Jahresfilmprogrammprämien in Köln. Bei dieser Veranstaltung am Abend des 30. November 2001 wurden 50 Filmtheater Nordrhein-Westfalens von der Filmstiftung ausgezeichnet; Moritz Bleibtreu, Sönke Wortmann, Hannes Jaenicke, Tom Tykwer und andere Filmgrößen gratulierten den prämierten Kinobetreibern.

Karin Clement war ebenfalls vor Ort und rief mit dem Geschäftsführer der Filmstiftung NRW, Michael Schmid-Ospach, zu Spenden für die Lupus Erythematodes Selbsthilfegemeinschaft e.V. – deren Schirmherrin sie ist – und die Elterninititative herzkranker Kinder und Jugendlicher Bonn e.V. auf. Michael Schmid-Ospach im Cinenova: „Wir wollen das Wort Spende wieder neu und positiv definieren.“