Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsCreative EuropeJetzt einreichen! Open Calls
beim Industry Programm in Tallinn

Jetzt einreichen! Open Calls
beim Industry Programm in Tallinn

522 Filme, 117 Premieren, 1700 Akkreditierte aus der ganzen Welt – Estlands Hauptstadt Tallinn wird vom 8. bis 24. November 2024 zum Treffpunkt der internationalen Filmbranche. Mit dem Industry@Tallinn & Baltic Event bietet das renommierte Tallinn Black Nights Film Festival auch in diesem Jahr eine wichtige Branchenpattform mit zahlreichen Möglichkeiten zur Projektfinanzierung und Vernetzung. Deutschland ist in diesem Jahr Fokusland des Festivals.

Wer am größten Koproduktionsmarkt Nordeuropas teilnehmen möchte oder ein Serienprojekt präsentieren will kann sich jetzt bewerben. Das internationale Weiterbildungsprogramm Discovery Campus bietet zudem eine große Vielfalt an Masterclasses und Workshops.

Baltic Event Co-Production Market (20. bis 22. November)

Produzent:innen mit einem Spielfilm in Entwicklung oder auf der Suche nach Koproduzent:innen können sich bis zum 15. Juli um einen der etwa 15 Plätze beim diesjährigen Koproduktionsmarkt bewerben. Gesucht werden Projekte aus den baltischen und nordischen Ländern, sowie dem Balkan, Osteuropa und dem diesjährigen Fokusland Israel. Neu in diesem Jahr: Auch Kinder- und Jugendfilme (Fiktion, Dokumentarfilme & Animation) können eingereicht werden! Das beste Projekt des Koproduktionsmarkt erhält den Eurimages Co-Production Development Award in Höhe von 20.000 Euro. Zum umfangreichen Rahmenprogramm gehören Veranstaltungen zu Themen wie Marketing und Vertrieb für den internationalen Markt und alternativen Finanzierungsmöglichkeiten.
Einreichungen bis 15. Juli hier.

TV Beats Co-Financing Market (18. Bis 19. November)
Beim Serienmarkt haben Teams – bestehend aus Produzent:innen und Autor:innen oder Regisseur:innen – Gelegenheit, qualitativ hochwertige Serienprojekte mit internationalem Vertriebs- und Auswertungspotenzial zu präsentieren. Bis zu acht Projekte werden für Pitchings ausgewählt und haben die Chance, den mit 50.000 Euro dotierten Series Co-Production Development Award zu gewinnen. Die Teams haben zudem Gelegenheit, potenzielle Koproduzent:innen, sowie Vertreter:innen von Sendern, VOD-Plattformen und Weltvertrieben und weitere Finanziers zu treffen.
Einreichungen bis 15. Juli hier.

Discovery Campus
Das internationale Weiterbildungsprogramm bietet verschiedene Angebote für Nachwuchstalente aus diversen Bereichen, wie z.B. Produktion, Regie, Drehbuch, Kamera, Schauspiel, Musik, Kostüm oder Requisite. In Workshops und Masterclasses haben junge Filmschaffende die Möglichkeit, mit renommierten Expert:innen ihr Wissen zu vertiefen und neue Kontakte zu knüpfen.
Die Einreichfrist für Bewerbungen endet am 15. August und ist hier möglich.

Akkreditierungen für das die Banchenplattform Industry@Tallinn and Baltic Event gibt es bis 31. August für 150 Euro (50 Euro für Studierende / 75 Euro für die Online-Teilnahme) hier.

Weitere Informationen zum Industry@Tallinn & Baltic Event gibt es hier.