Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsKino für Alle: Online-Plattform für barrierefreies Kino erweitert Angebot 

Kino für Alle: Online-Plattform für barrierefreies Kino erweitert Angebot 

Kinofüralle.de,die erste Online-Plattform, die das bundesweite Kinoprogramm mit barrierefreien Vorführungen und Informationen zur Barrierefreiheit im Kino anbietet, hat ihr Angebot erweitert. Über eine neue Funktion sind Angaben zum rollstuhlgerechten Zugang im Kino abrufbar. Daher sind alle Kinos eingeladen, die Angaben zur Barrierefreiheit ihres Kinos zu prüfen und direkt online auf www.kinofüralle.de zu ergänzen.

Kinofüralle.de zeigt an, welche Filme über eine barrierefreie Fassung verfügen: Audiodeskription (AD), die Bildbeschreibung für blinde und sehbehinderte Menschen, und die erweiterten Untertitel (UT) für hörbehinderte Menschen. Zusätzlich finden sich Informationen über die erforderlichen Apps und zu barrierefreien Sondervorführungen.

Kinofueralle ist ein Projekt des Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV), um Filmfans mit Beeinträchtigung den Zugang zum Kino zu erleichtern. Der Verband setzt sich dafür ein, dass noch mehr Filme mit barrierefreier Fassung über eine Kino-unabhängige App zur Verfügung gestellt werden, denn nur so wird flächendeckend Kino für alle ermöglicht.

www.kinofüralle.de