Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenKinoprogrammpreis in Köln – Kinostars ehren NRW-Kinobetreiber

Kinoprogrammpreis in Köln – Kinostars ehren NRW-Kinobetreiber

Filmstiftung NRW zeichnet Kinobetreiber im Theater am Tanzbrunnen aus / Als Paten sind Moritz Bleibtreu, Wotan Wilke Möhring, Regisseurin Feo Aladag u. a. dabei

Neuer Name, neue Location. Am 2. November vergibt die Filmstiftung NRW ihre Kinoprogrammpreise im Kölner Theater am Tanzbrunnen. Mit den dotierten Auszeichnungen ehrt die Filmstiftung Kinobetreiber aus Nordrhein-Westfalen, die auf ihren Leinwänden ein herausragendes Programm mit deutschen und europäischen Filmen sowie Produktionen für Kinder und Jugendliche zeigen.

Die Schauspieler Moritz Bleibtreu und Wotan Wilke Möhring sowie die Regisseurin Feo Aladag, deren geförderter Kinofilm "Die Fremde" mit Sibel Kekilli für Deutschland ins Rennen um den Auslands-Oscar geht, haben bereits zugesagt, an diesem Abend als prominente Paten die Urkunden an die Kinobetreiber zu übergeben. Moritz Bleibtreu, dessen neuer Film "Goethe!" heute startet, ist aktuell auch in "Jud Süß – Film ohne Gewissen" von Oskar Roehler als Goebbels in den deutschen Kinos zu sehen. Aus "Soul Kitchen", "Gegenüber" oder "Heimspiel" kennt man Wotan Wilke Möhring, letztes Jahr hat er das TV-Event "Hindenburg" gedreht, das bald auf RTL gezeigt wird.

2009 vergab die Filmstiftung NRW in Düsseldorfer Savoy Theater insgesamt 429.000 Euro an 58 Filmtheater aus Nordrhein-Westfalen.

Weitere Paten und Programmhöhepunkte werden noch bekannt gegeben.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Filmstiftung NRW, Tanja Güß, Tel.: 0211-9305085,