Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsKinostart: "Chevalier Noir"

Kinostart: "Chevalier Noir"

Am 6. Juli startete die filmstiftungsgeförderte Produktion "Chevalier Noir" von Regisseur und Drehbuchautor Emad Aleebrahim Dehkordi im Verleih von Real Fiction Filmverleih in den deutschen Kinos. Vor der Kamera standen Iman Sayad Borhani, Payar Allahyari und Masoumeh Beygi.

Zum Film:
Shemroon, im Norden von Teheran. Iman und sein jüngerer Bruder Payar leben bei ihrem Vater. Wie sie mit dem Tod ihrer Mutter umgehen, könnte unterschiedlicher kaum sein. Während Payar eine Box-Karriere verfolgt und sich zu Hause um den kranken Vater kümmert, sucht Iman einen Weg aus dem erdrückenden Leben. Er beginnt mit Drogen zu dealen, um das schnelle Geld zu machen und bewegt sich zwischen Exzessen und Parties seiner wohlhabenden Freunde. Das bleibt jedoch nicht ohne Folgen für die gesamte Familie, denn eines Nachts endet ein Drogendeal im Chaos.

„Chevalier Noir“ wurde von 2Pilots, Indie Prod., Uprod., E.A.D. und Emrouz produziert. Die Filmstiftung NRW förderte die Produktion mit 60.000 Euro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitragsbild: © Real Fiction Filmverleih