Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsKinostart für „Die Zähmung der Bäume – Taming the Garden“

Kinostart für „Die Zähmung der Bäume – Taming the Garden“

Die filmstiftungsgeförderte Produktion „Die Zähmung der Bäume – Taming the Garden“ startet am 2. Dezember in den deutschen Kinos. Zur NRW-Premiere im Odeon Lichtspieltheater Köln am 1. Dezember kam u.a. Regisseurin Salomé Jashi.

Zum Film
Salomé Jashis Dokumentarfilm „Die Zähmung der Bäume – Taming the Garden“, die poetische Ode aus Georgien thematisiert die Rivalität zwischen Mensch und Natur: die Geschichte eines mächtigen Mannes, der entlang der georgischen Küste jahrhundertealte Bäume entwurzeln und auf dem Seeweg in seinen privaten Garten transportieren lässt. Die Kölner Corso Film koproduzierte den Dokumentarfilm, der u.a. bei der diesjährigen Berlinale in der Reihe „Forum“ gezeigt wurde und beim Sundace Film Festival Weltpremiere feierte, mit Mira Film (CH) und Sakdoc (GEO) unter Senderbeteiligung von Radio Bremen/Arte. Die Filmstiftung NRW förderte den Film mit 50.000 Euro. Am 2. Dezember startet der Dokumentarfilm im Kino.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden