Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsKinostarts: „Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“, „Sunburned“ und „Undine“

Kinostarts: „Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“, „Sunburned“ und „Undine“

Heute, 2. Juli, starten drei von der Film- und Medienstiftung NRW geförderte Produktionen in den deutschen Kinos: „Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“ von Ansgar Niebuhr und Victoriano Rubio, „Sunburned“ von Carolina Hellsgård und „Undine“ von Christian Petzold. Außerdem feiert „Zu weit weg – aber Freunde für immer“ von Sarah Winkenstette nach dem Corona-Lockdown Wiederaufnahme in den deutschen Kinos.

 

Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau„:

Für „Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“ hat Wild Bunch den Verleih übernommen. Produziert wurde der Zeichentrickfilm von youngfilms, Senator Film, Telegael Teoranta und Bastei Studios. Den Hauptfiguren liehen Emma Breitschaft, Valentin Schiweck und Juno Wellershoff ihre Stimmen.

Inhalt:
Conni freut sich auf ihren ersten Ausflug ohne Eltern und Bruder. Sie ist nur fürchterlich traurig, dass ihr Kater nicht mitkommen darf. Der schafft es, sich in den Bus der Kinder zu schmuggeln und sorgt für Chaos. Im kleinen Hotel neben der Burg, in dem die Kinder untergebracht sind, sorgt außerdem ein Dieb für Aufregung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Sunburned„:

Für „Sunburned“ hat Camino den Verleih übernommen. Produziert wurde der Film von NiKo Film, Flickfilm, The Film Kitchen und Staron Film. In den Hauptrollen spielen Zita Gaier, Gedion Oduor Wekesa und Sabine Timoteo.

Inhalt:
Die 13-jährige Claire verbringt die Sommerferien mit ihrer zwei Jahre älteren Schwester Zoe und ihrer Mutter in Andalusien. Die Schwestern sind mehr oder weniger sich selbst überlassen. Während Zoe mit dem ebenfalls urlaubenden Michael anbandelt, lernt Claire den jungen senegalesischen Strandverkäufer Amram kennen und möchte ihm helfen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Undine„:

Für „Undine“ hat Piffl Medien den Verleih übernommen. Produziert wurde der Film von Schramm Film Koerner & Weber und Les Films du Losagne. In den Hauptrollen spielen Paula Beer, Jacob Matschenz und Franz Rogowski.

Inhalt:
Die Historikerin Undine gibt Stadtführungen in Berlin. Wenn sie nicht gerade ihrer Arbeit nachgeht, lebt sie in ihrer kleinen Wohnung ein einfaches Leben. Was sich nach einem unauffälligen und fast schon langweiligen Dasein anhört, ist tief in ihrem Inneren alles andere als das. Als sich ihr Freund Johannes von ihr trennt, um mit einer anderen Frau zu leben, nimmt das Unheil seinen Lauf: Ein Fluch besagt, dass Undine den Mann, der sie verrät, töten und danach in das Wasser zurückkehren soll, aus dem sie einst gerufen wurde. Doch anders als die Sagenfigur wehrt sich die moderne Undine gegen das ihr auferlegte Schicksal. Sie will niemanden umbringen und auch nicht einfach gehen. Just in dem Augenblick, als der Verrat an Undine geschieht, erscheint Christoph auf der Bildfläche und für sie ist es Liebe auf den ersten Blick. Der Industrietaucher will ihr seine Welt zeigen – die sie aber schon längst kennt. Das junge Paar verbringt eine unvergessliche Zeit miteinander, bis Christoph merkt, dass seine Angebetete irgendetwas vor ihm verheimlicht. Nun fühlt er sich verraten und für Undine wird es Zeit, sich erneut zu entscheiden…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden