Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsKinostarts: "Can and me" & "Gletschergrab"

Kinostarts: "Can and me" & "Gletschergrab"

Am 9. März starten die beiden von der Filmstiftung NRW unterstützten Produktionen "Can and me" von Michael P. Aust und Tessa Knapp im Verleih von Real Fiction Filmverleih und "Gletschergrab" von Óskar Thór Axelsson im Verleih von Splendid Film in den deutschen Kinos.

"Can and me":
Der Dokumentarfilm wurde von TelevisorTroika produziert und erhielt von der Filmstiftung NRW 100.000 Euro Produktionsförderung. Das Drehbuch schrieb Sarah Schygulla. Als Protagonist:innen des Films standen u. a. Irmin Schmidt und Hildegard Schmidt vor der Kamera.

Zum Film:
Was bedeutet Klang? Was bedeutet Stille? Ein intimer Blick in das Leben und Schaffen von Irmin Schmidt, dem Gründer der Kölner Band CAN, die Generationen von Musikern in Pop und elektronischer Musik prägte. Der Film zeigt den Weg vom klassischen Dirigenten über den Schüler von Stockhausen und Ligeti zu CAN, weiter über Filmmusik für Wim Wenders und Roland Klick, Oper bis zur elektronischen Clubmusik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

"Gletschergrab":
Der Thriller wurde von Splendid Entertainment und Sagafilm in Koproduktion mit MMC Fiction produziert und erhielt von der Filmstiftung NRW 450.000 Euro Produktionsförderung. Das Drehbuch schrieben Arnaldur Indriðason und Marteinn Thorisson auf Basis der gleichnamigen Romanvorlage von Arnaldur Indriðason. Vor der Kamera standen u. a. Iain Glen, Wotan Wilke Möhring und Vivian Ólafsdóttir.

Zum Film:
Die junge isländische Bankangestellte Kristin erhält kurz vor dem spurlosen Verschwinden ihres Bruders einen Videoclip, der ihn mit einem alten Flugzeugwrack im isländischen Eis zeigt. Kaum weiß Kristin die verstörenden Bilder zu deuten, sieht sie sich unversehens in den Strudel einer internationalen Verschwörung gezogen. Das Wrack entpuppt sich als ein jahrzehntelang verschollenes deutsches Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg, dessen Fracht offenbar so brisant ist, dass nicht nur skrupellose Kriminelle auf den Plan gerufen werden, sondern auch der CIA-Vizedirektor William Carr und der kaltblütige deutsche Agent Simon versuchen, Kristin als vermeintliche Mitwisserin auszuschalten. Kristin, die sich aus Sorge um ihren Bruder aufmacht das Wrack zu finden, schwebt in großer Gefahr, lässt aber nicht von ihrem Vorhaben ab, ihren Bruder zu retten und das Geheimnis des Gletschergrabes zu lüften. Ein hochgefährliches Vorhaben, dessen Handlung vom modernen Island nach Amerika und Nazi-Deutschland am Ende des Zweiten Weltkriegs führt…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden