Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"La Buena Vida" in der Dokumentarfilmvorauswahl für den Europäischen Filmpreis

"La Buena Vida" in der Dokumentarfilmvorauswahl für den Europäischen Filmpreis

Die European Film Academy hat heute erstmals 15 Dokumentarfilme bekannt gegeben, die für eine Nominierung für den Europäischen Filmpreis 2015 empfohlen werden. Mit dabei ist auch der Filmstiftungs-geförderte Dokumentarfilm „La Buena Vida – Das gute Leben“ von Jens Schanze. Insgesamt werden fünf Nominierungen in dieser Kategorie ausgesprochen. Die Nominierten werden am 7. November während des Europäischen Filmfestivals in Sevilla, Spanien, bekannt gegeben.

Der Film erzählt die exemplarische Geschichte der kolumbianischen Dorfgemeinschaft Tamaquito vor dem Hintergrund des weltweit steigenden Energiekonsums, den das Streben nach Wachstum und Wohlstand verursacht. Die Produktion von Mascha Film und soap factory (CH) mit Senderbeteiligung von ZDF/3sat wurde von der Film- und Medienstiftung mit 50.000 Euro gefördert. Weitere Unterstützung kam von FFFB, DFFF und BKM. Der Film wurde bei der Berlinale 2015 in der Reihe Lola@Berlinale präsentiert.

Die Verleihung des 28. Europäischen Filmpreises mit Verkündung der Preisträger findet am 12. Dezember in Berlin statt.

Eine Übersicht über alle Filme in der Vorauswahl und weitere Informationen zum Europäischen Filmpreis unter http://www.europeanfilmawards.eu/