Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsÜber 700 bei FilmSchauPlätze-Kinonacht in Lengerich

Über 700 bei FilmSchauPlätze-Kinonacht in Lengerich

Der Generationenpark an der Gempthalle machte seinem Namen gestern alle Ehre: junge und alte Gäste kamen von nah und fern zur dritten Ausgabe der FilmSchauPlätze NRW in Lengerich. Die Band „Two for You“ spielte stimmungsvoll auf, und trotz drohender Wolken blieb es zunächst weitgehend trocken. So konnten Anna Fantl, Film- und Medienstiftung NRW, Bürgermeister Friedrich Prigge und Wilhelm Möhrke, Vorsitzender des Stadtmarketing Offensive Lengerich e.V., insgesamt über 700 Besucher begrüßen. Sie amüsierten sich beim Kurzfilm „Kaktus und Mimose“, einer Produktion der ifs internationale filmschule köln, vor allem aber bei der Bestsellerverfilmung „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ bestens – trotz eines kräftigen Regenschauers. Mit Beginn des Abspanns brach dann das Gewitter über das Gelände herein, so dass der Vorführer und die Helfer beim Abbau von Leinwand und Technik bis auf die Knochen durchnässt wurden.


 
Am Sonntag gastieren die FilmSchauPlätze NRW erstmals in Dinslaken: In der Veilchen-Arena, dem Stadion im Rotbachtal, dreht sich fast alles ums runde Leder: von 16.00 bis 19.00 Uhr ist das Mühlenmuseum geöffnet; im Stadion gibt es Torwandschießen, ein Fußballquiz, Musik u.a. mit Julia Breuer sowie Talk mit Bürgermeister Dr. Heidinger, Regisseur und Produzent Adnan G. Köse sowie den Schauspieler »Ippi« Ippendorf und Ali Murtaz. Das Freibad Hiesfeld lädt zum Schwimmen ein, fast bis zum Beginn des Filmprogramms mit dem Kurzfilm „Wir sind dir treu“, gefolgt von der Fußball-Komödie „Die Nr. 5 von Talleres“.

Das komplette Filmprogramm und ausführliche Informationen zu Kurzfilmen und Rahmenprogramm finden Sie unter www.filmschauplaetze.de

Bitte folgen Sie uns auch auf Twitter, Facebook und Instagram.