Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsAward Ceremony der European Shooting Stars

Award Ceremony der European Shooting Stars

Am Montagabend fand die Award Ceremony der European Shooting Stars im Rahmen der Berlinale statt. Die 10 European Shooting Stars 2019 wurden von US-Produzentin Martha de Laurentiis auf der Bühne des Berlinale Palasts begrüßt und geehrt. Für Deutschland wurde die erst 23-jährige Emma Drogunova ausgewählt, die die Jury mit ihrer Darbietung in „Der Trafikant“ oder „Vielmachglas“ überzeugte. Neben Emma Drogunova wurden folgende neun Schauspieler ausgewählt: Elliott Crosset Hove (Dänemark), Rea Lest-Liik (Estland), Kristín Thora Haraldsdóttir (Island), Aisling Franciosi (Irland), Blagoj Veselinov (Mazedonien), Ine Marie Wilmann (Norwegen), Dawid Ogrodnik (Polen), Milan Marić (Serbien) und Ardalan Esmaili (Schweden).

Dawid Ogrodnik (Poland), Kristin Thora Haraldsdóttir (Island), Milan Maric (Serbien), Ine Marie Wilmann (Norwegen), Ardalan Esmaili (Schweden), Dieter Kosslick, Emma Drogunova (Deutschland), Blagoj Veselinov, Monika Grütters, Elliott Crosset Hove (Dänemark), Rea Lest (Estland) und Aisling Franciosi (Irland).
Dawid Ogrodnik (Poland), Kristin Thora Haraldsdóttir (Island), Milan Maric (Serbien), Ine Marie Wilmann (Norwegen), Ardalan Esmaili (Schweden), Dieter Kosslick, Emma Drogunova (Deutschland), Blagoj Veselinov, Monika Grütters, Elliott Crosset Hove (Dänemark), Rea Lest (Estland) und Aisling Franciosi (Irland)  ©Berlinale

Das Shooting Stars Programm wird vom MEDIA Programm der EU, sowie von den beteiligten EFP-Mitgliedsorganisationen und weiteren Kooperationspartnern gefördert. Die Präsentation der European Shooting Stars bei der Berlinale 2019 wird u.a. von der Film- und Medienstiftung NRW unterstützt.