Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsMEDIA fördert NRW-Produzenten

MEDIA fördert NRW-Produzenten

Drei Produktionsfirmen aus NRW erhalten 160.000 Euro Entwicklungsförderung von Creative Europe MEDIAGringo films erhält 60.000€ für die Adaption des Erfolgs-Romans „Stichkopf“ von Guy Bass. Der Kölner unafilm werden 50.000 € für das Spielfilmprojekt „The fourth Reich“ zur Verfügung gestellt. Die gleiche Summe geht an die Produktionsfirma Weydemann Bros. für den Kinderspielfilm „Zu weit weg“.

„Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung. Denn die Geschichte von Ben und Tariq erzählt von der Integration von Flüchtlingskindern, mit der zurzeit überall in Europa junge Menschen konfrontiert werden. Die Förderung ermöglicht uns die intensive Weiterentwicklung des Films hier in Köln und Umgebung sowie gemeinsam mit unseren Koproduzenten aus den Niederlanden auf europäischer Ebene. So können wir den Film bestmöglich für ein internationales Publikum realisieren“, so Produzent Jakob Weydemann.

Erfreulich ist die im Vergleich zum Vorjahr gestiegene Erfolgsquote deutscher Projekte: zehn von 27 Anträgen werden mit insgesamt 470.000€ unterstützt. Darunter sind je zwei Animations- und Dokumentarfilmprojekte sowie sechs Spielfilmprojekte.

Weitere Informationen zur MEDIA-Förderung unter www.creative-europe-desk.de