Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsMinisterpräsident Wüst verleiht den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen an Rainer Osnowski

Ministerpräsident Wüst verleiht den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen an Rainer Osnowski

Am Dienstag, 21. Februar 2024, hat Ministerpräsident Hendrik Wüst den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen an 16 engagierte Bürger:innen verliehen. Unter den Preisträger:innen ist auch Rainer Osnowski aus Köln. Er gehörte 2001 zu den Mitgründern der lit.Cologne, deren alleiniger Geschäftsführer er seit 2020 ist. Das Literaturfestival zählt heute zu einem der europaweit renommiertesten Events. Bei der lit.Cologne stehen Literatur und Sprache als Kulturgüter im Vordergrund. "Rainer Osnowski hat unzähligen Menschen aller Gesellschafts- und Altersgruppen die Literatur nahegebracht", sagte Wüst. Der Preisträger habe auch das Renommee der Stadt Köln als Literaturstadt weit über nationale Grenzen hinweg sichtbar gemacht und auch das Land in seinem Ansehen international gestärkt.

Über den Landesverdienstorden
Der Verdienstorden des Landes ist eine der höchsten Auszeichnungen und wurde 1986 aus Anlass des 40. Geburtstages des Landes Nordrhein-Westfalen vom damaligen Ministerpräsidenten Johannes Rau gestiftet. Als Anerkennung ihrer außerordentlichen Verdienste für die Allgemeinheit wird er an besonders engagierte Persönlichkeiten verliehen.

Weitere Informationen zur Verleihung des Verdienstordens des Landes Nordrhein-Westfalen gibt es hier

Beitragsbild: Land NRW / Ralph Sondermann