Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"Mishima" feiert Premiere in Köln

"Mishima" feiert Premiere in Köln

Die von der Film- und Medienstiftung NRW unterstützte Produktion „Mishima“ von Regisseur Paul Schrader wird am Mittwoch, 27. November, Premiere in der Filmpalette in Köln feiern. Es wirken u.a. Ken Ogata, Kenji Sawada und Yasosuke Bando mit. Kinostart der Wiederaufnahme des restaurierten Werks von 1985 ist der 28. November. Rapid Eye Movies hat den Verleih übernommen.

Eine stilisierte Biographie des ereignisreichen Lebens von japanischem Heiligtum. Yukio Mishima war Künstler, Schriftsteller und (fast) Revolutionär, der sich im Jahr 1970 mittels Seppuku das Leben nahm. Teile aus seinem Leben werden immer wieder mit verfilmten Szenen aus seinen literarischen Werken verbunden, sodass ein Gesamteindruck des Werkes und Lebens von Yukio Mishima entsteht.