Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"Modris" im New Directors Wettbewerb in San Sebastian

"Modris" im New Directors Wettbewerb in San Sebastian

Die lettisch-griechisch-deutsche Koproduktion "Modris" von Juris Kursietis, wurde in die Reihe "New Directors" des Festival de San Sebastián (19.-27.9.) eingeladen. Das gab das Festival gestern bekannt. Der NRW-geförderte Film konkurriert mit 12 weiteren Filmen junger Regisseure um den mit 50.000 Euro dotierten Kutxa-New Directors Award.

"Modris" ist eine Produktion der Sutor Kolonko Filmproduktion in Zusammenarbeit mit Red Dot Media (LV) und Boo Productions (GR). Unfähig, mit ihrem jugendlichen Sohn fertig zu werden, meldet Modris' Mutter ihn wegen eines kleinen Vergehens bei der Polizei. Doch der Alltag eines Teenagers lässt sich den Auflagen einer Bewährungsstrafe nur schwer unterordnen. Nach einer wahren Geschichte verfilmte Regisseur Juris Kursietis das Drama mit Unterstützung der Film- und Medienstiftung NRW (80.000 Euro) und Eurimages.

Weitere Informationen unter www.sansebastianfestival.com