Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsHeute startet das Seriencamp in Köln

Heute startet das Seriencamp in Köln

Am Dienstagabend, 13. Juni, eröffnet Deutschlands größtes Serienfestival, das Seriencamp, erstmals in NRW. 2015 in München gestartet, zieht das Seriencamp 2023 nach Köln und findet mit Unterstützung der Film- und Medienstiftung NRW und der Staatskanzlei NRW vom 13. bis 17. Juni im Cinenova und Herbrand‘s in Ehrenfeld statt. Weiterer Hauptpartner ist ZDF Studios.

Den Startschuss gibt die Eröffnungsveranstaltung am Dienstag, 13. Juni, mit der Begrüßung von Petra Müller und Nathanael Liminski, dem Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien des Landes NRW und Chef der Staatskanzlei. Anschließend folgt die Deutschlandpremiere der Coming of Age Comedy-Serie „I’m a Virgo“ (Prime Video).

 

Mittwoch, 14. Juni

Am 14. Juni eröffnet die Seriencamp Conference mit einer Storytelling-Masterclass von Marc Smerling, Emmy-prämierter Autor und Produzent („Capturing the Friedmans“, „The Jinx“, „All good things“). Weitere Panels drehen sich u.a. um „Hype & Memes as Success factors in Series“, Dokuserien, den Einfluss von KI auf die Kreativindustrie und aktuelle deutsche Serien „work in progress“. Am Abend startet das Seriencamp Festival u.a. mit „Planet Killers“, einer Serie über Umweltverbrecher:innen.

 

Donnerstag, 15. Juni

Am 15. Juni startet der Tag mit dem European Showrunner Think Tank, Case Studies zu internationalen Koproduktionen und dem 2. Teil des „Work in Progress“-Panels. Beim Festival steht u.a. die Premiere der filmstiftungsgeförderten Short Form Series „Haus Kummerveldt“ von Mark Lorei (Goldstoff Filme, Outside the Club) auf dem Programm.


Freitag, 16. Juni

Die Seriencamp Conference endet am Freitag, 16. Juni, u.a. mit „from Pilot to Season without Commission” mit Lotte Ruf, Mark Lorei (beide „Haus Kummerveldt”) und Alice Gruia. Gruia präsentiert direkt im Anschluss die filmstiftungsgeförderte 2. Staffel der Serie „Lu von Loser“ beim Festival. Am späten Abend folgt als weiteres Highlight das „Yellowstone“-Prequel „1923“ mit Helen Mirren und Harrison Ford.

 

Samstag, 17. Juni

Der Samstag gehört allein dem Publikum. Beim Festival sehen Serienfans u.a. die Premieren von „Der Greif“ mit anschließendem Q&A mit Starautor Wolfgang Hohlbein, „The Idol“ mit Popstar The Weeknd und zum Abschluss die französische Polit-Comedy „Sous Controle“.

 

Tickets & Programm

Der Eintritt zum Seriencamp Festival ist kostenfrei. Es gilt: First come, first serve oder hier Platz reservieren.

Infos zur Akkreditierung bei der Seriencamp Conference gibt es hier.

 

Zum Programm des Festivals und der Conference.