Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsNRW@FernsehfilmFestival Baden-Baden

NRW@FernsehfilmFestival Baden-Baden

Beim traditionsreichen FernsehfilmFestival Baden-Baden vom 17.-21. November ist die Film- und Medienstiftung NRW wieder als Kooperationspartner mit an Bord: Am 19. November diskutierten Regisseur und Autor Heinrich Breloer, Regisseur Thomas Schadt und Produzent Gunnar Dedio auf dem NRW-geförderten Podium zum Thema "Spiel mit der Wahrheit. Neue Erzählweisen für das Dokudrama". Unter Moderation von Festivalleiterin Klaudia Wick wurde die Entwicklung thematisiert, dass immer mehr Fernsehfilme in geringem zeitlichen Abstand aktuelle Ereignisse fiktionalisieren oder längst Vergangenes in modernem Genre-Look inszenieren.

IMG_0825-klein
© FernsehfilmFestival Baden-Baden 2014

Am 21. November wird der MFG-Star verliehen, den die MFG Filmförderung jedes Jahr an einen jungen Nachwuchsregisseur vergibt. In diesem Jahr ist auch Johannes Naber für den NRW-geförderten Film "Zeit der Kannibalen" nominiert. Er konkurriert mit Philipp Leinemann („Wir waren Könige“), Christina Schiewe („Be my Baby“) und Frederik Steiner („und morgen mittag bin ich tot“) um ein Stipendium für einen Aufenthalt in der Villa Aurora, Los Angeles.

Weitere Informationen unter www.fernsehfilmfestival.de