Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsOne last time: Finale Ausgabe der Clash of Realities vom 28.-30. September in Köln

One last time: Finale Ausgabe der Clash of Realities vom 28.-30. September in Köln

  • Expert:innen aus Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft, Politik und Spielebranche
  • Summits und Keynotes u.a. zu weiblichen Rollenbildern, Social Responsibility und Storytelling

Im September lädt die internationale Forschungskonferenz zu Computerspielen Clash of Realities wieder zum interdisziplinären Austausch. Die 13. und letzte Ausgabe der Konferenz dreht sich um aktuelle Herausforderungen und die einzigartige Rolle von Spielen in dem Bestreben, eine bessere Welt zu schaffen. Expert:innen aus Akademie, Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft, Politik und Spielebranche treffen sich am Cologne Game Lab, einige Keynotes werden zusätzlich digital abgehalten. 

Programm (Auszug)

  • Start ist am Mittwoch, 28. September, mit dem Young Academics Workshop unter dem Motto „Female Figures: Present and Future of Storytelling, Play, and Characters“, gefolgt von der Opening Keynote von Game Designer Eric Zimmer (NYU New York University). Beim Film & Games Summit geht es um „Storytelling as a Strategy of Social Responsibility“. Zum Abschluss des Tages wird der Abschlussjahrgang des Cologne Game Lab mit einer Rede von Nathalie Pozzi (Nakworks) und Eric Zimmermann geehrt.
  • Am Donnerstag, 28. September stehen u.a. Keynotes von Kelli Dunlap (Pixel Perfect Psychotherapy) und Tracy Fullerton (USC Game Innovation Lab) auf dem Programm. Beim Games Studies Summit wird das Thema Gaming im Metaverse diskutiert und beim Games & Climate Summit der ökologische Kontext von Videospielen beleuchtet.
  • Freitag, 30. September startet mit dem Game & Psychology Summit mit dem Thema mentale Gesundheit im Games-Bereich. Beim Game Development Summit dreht sich alles um „Astronauts and Aliens“. Frans Mäyrä , Olli Sotamaa und Usva Friman (alle Tampere University) halten eine Keynote über „The Centre of Excellence in Game Culture Studies“.

Veranstalter, Partner und Unterstützer
Clash of Realities ist eine Veranstaltung des Cologne Game Lab und der TH Köln. Partner sind die ifs internationale filmschule köln, das Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln, EA und AG-Games. Die „Clash“ wird u.a. gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW.

Weitere Infos und das komplette Programm unter: Clash Of Realities – International Conference on the Art, Technology and Theory of Digital Games

Für weitere Informationen: Film- und Medienstiftung NRW, Katharina Müller, 0211-93050-39,