Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsOnline-Seminar zum Thema Crowdfunding der AG DOK Akademie West

Online-Seminar zum Thema Crowdfunding der AG DOK Akademie West

Am 5. und 6. September veranstaltet die AG DOK Akademie West von jeweils 10 bis 18 Uhr ein Online-Seminar zum Thema Crowdfunding. Das Seminar leiten die beiden Dozent*innen Christiane Kiauk und Valentin Thurn, zwei case-studies kommen von Herdolor Lorenz und Ansgar Pohle. Für mehr Informationen oder Buchungen bitte eine Mail an:

Die Finanzierung eines Films oder eines Buches ist und bleibt eine Herausforderung. Besonders für neue Filmemacher*innen und Produzent*innen. Crowdfunding erscheint daher als der rettende Anker und klingt so einfach: Die Menschen, die ich mit meinem Projekt ansprechen will erkennen, wie wichtig gerade die eigene Idee ist und geben dementsprechend bereitwillig Geld dafür. Crowdfunding ist eine Chance, aber auch eine Herausforderung. Es setzt sehr viel Vorarbeit, Recherche und eine gute Konzeption voraus. Und die Kampagne selbst ist ein anstrengendes Projekt. Das sich aber am Ende auszahlen kann.

Das Seminar gibt einen Überblick, wie man mit Crowdfunding z.B. Dokumentarfilme (teil-)finanzieren kann. Was man dafür benötigt, welche Plattform die richtige ist und welche Fehler man vermeiden sollte. Vier Produzent*innen stellen ihre erfolgreichen Kampagnen vor und berichten von ihren Erfahrungen dabei.

Die Teilnehmer*innen des Seminars sind eingeladen, eigene Projekte oder Projektideen mitzubringen. Diese werden dann am 2. Tag des Seminars auf ihr Potential überprüft. Jede*r Teilnehmer*in sollte sein*ihr Projekt in einem Exposé auf max. 2 Seiten vorstellen. Dieses sollte Logline, Synopsis, Länge, Budget und (ganz grob) einen Finanzierungsplan beinhalten.