Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsOpen Air-Sondervorführung "Worst Case Scenario"

Open Air-Sondervorführung "Worst Case Scenario"

Am 04. Juli wird im Rahmen der Kölner Kino Nächte eine Sondervorführung von Franz Müllers Film-im-Film Komödie „Worst Case Scenario“ im Innenhof des MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln präsentiert. Der Regisseur wird mit seinem Filmteam anwesend sein. Der Film handelt von einem turbulenten Filmdreh während der Fußball-EM 2012. Obwohl sich der Regisseur und die Kostümbildnerin kurz davor getrennt haben, werden sie trotzdem zusammen arbeiten. Doch der Dreh wird plötzlich abgesagt, die Produzentin findet die Komödie nicht mehr lustig. Der Regisseur ist aber wild entschlossen, sein Geschichte trotz aller Widerstände hier und jetzt zu realisieren.

Film Boutique produzierte gemeinsam mit Franz Müller in Zusammenarbeit mit der Geißendörfer Film- und Fersehproduktion. Die Film- und Medienstiftung NRW förderte mit 75.000 Euro. „Worst Case Scenario“ war unter anderem 2014 beim 32. Filmfest München, beim 38. São Paulo International Film Festival und beim 17. Festival des deutschen Films in Madrid zu sehen. Im Grandfilm Verleih startete der Film am 2.7.2015 im Kino.

Weitere Informationen unter www.grandfilm.de und unter www.koelner-kino-naechte.de