Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenPartner & Award-Stifter der European Work in Progress Cologne 2020

Partner & Award-Stifter der European Work in Progress Cologne 2020

Dienstleistungen im Gesamtwert von insgesamt 37.500 Euro werden an europäische Koproduktionen vergeben. Zum ersten Mal wird eine Synchronisation unterstützt

Wenn etwas gut läuft, dann sollte man es nicht ändern: Die dritte Ausgabe von European Work in Progress Cologne (EWIP) setzt auch in diesem Jahr die erfolgreichen Kooperationen mit den Partnern und Award-Stiftern der letzten Jahre fort und konnte sogar einen neuen Award hinzugewinnen.

Erstmalig unterstützt der European Work in Progress K13 Studios Award nicht nur Soundmixing im Wert von € 10.000, sondern auch die Synchronisation mit zusätzlich € 5.000. Nachdem sie bereits 2018 mit an Bord waren, kehren MMC Studios Köln als Partner nun zurück, die damit ihre Synergien am Standort Nordrhein-Westfalen im Rahmen von European Work in Progress Cologne optimal nutzen.

Erneute Preissponsoren sind LAVAlabs Moving Images, welche Postproduktionsdienstleistungen im Wert von € 10.000 vergeben, ARRI Media mit Postproduktionsdienstleistungen im Wert von € 5.000 und die ZOOM Medienfabrik, welche die Gewinner mit Öffentlichkeitsarbeit im Wert von € 7.500 bei einem internationalen Festival unterstützt.

In diesem Jahr wurden 28 Spiel- und Dokumentarfilme, die für eine internationale Kinoauswertung vorgesehen sind, ausgewählt. Die Jury, bestehend aus Triin Tramberg (Programmkoordinatorin beim Talinn Black Nights Festival), Leslie Chen (Senior Advisor von Blossoms Entertainment), Melanie Andernach (Geschäftsführerin und Mitbegründerin der MADE IN GERMANY Filmproduktion) und Sebastian Lückel (Teamleiter Kino, Einkauf und Planung bei ARD Degeto), wird erneut die Preise für die besten Pitches in einem Gesamtwert von 37.500 Euro vergeben.

European Work in Progress Cologne wird maßgeblich unterstützt von der Film- und Medienstiftung NRW, einem der führenden Förderhäuser Europas.

Das Branchenevent findet in Kooperation mit AG Verleih, dem Verband der deutschen unabhängigen Filmverleiher, vom 05. bis zum 07. Oktober 2020 während des 30. Film Festival Cologne physisch statt. Der neue Veranstaltungsort ist das Cinenova Kino.  

Zu den weiteren Partnern gehören neben dem Film Festival Cologne, die Creative Europe Desks Germany und NRW, die Stadt Köln sowie das The Midtown Hotel.

Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Registrierung möglich. Die Branchenveranstaltung wird unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.european-work-in-progress.eu.

Für all Ihre Anfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie gerne das Team oder die betreuende Presseagentur.

 

KONTAKT

EUROPEAN WORK IN PROGRESS

Olimpia Pont Cháfer & Hen-Suk Jung

E-Mail:

 

PRESSEANFRAGEN

ZOOM Medienfabrik GmbH

Felix Neunzerling & Pia Kasten

Suarezstraße 62 | 14057 Berlin

E-Mail:

Telefon: +49 30 3150 6868