Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsPremiere in Köln: „Deutschboden"

Premiere in Köln: „Deutschboden"

Regisseur André Schäfer präsentierte gestern, am 25. März, seinen neuen Film „Deutschboden“ vor ausverkauftem Haus und begeisterten Zuschauern im Odeon Kino Köln. Nach der Vorführung sprach Filmkritiker Lutz Gräfe mit Regisseur André Schäfer, Buchautor Moritz von Uslar und den Filmprotagonisten der Rock-Band „5 Teeth Less“ über Sinn und Unsinn von Ost-West-Klischees und über die Spannung zwischen Realität und Fiktion. Auf der After-Show-Party sorgten die Jungs von „5 Teeth Less“ anschließend mit einem Live-Auftritt im nahe gelegenen „Tsunami Club“ für Stimmung.

wfilm_deutschboden_premiere_foto_1klein
Moritz von Uslar (Buchautor), Susann Bock (W-film), Isabel Krolla (Film- und Medienstiftung NRW), André Schäfer (Regisseur), Jutta Krug (WDR) /©W-film / Klaus Wohlmann

Offizieller Kinostart ist der 27. März.

Website