Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsPremiere in Köln: "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach"

Premiere in Köln: "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach"

Im Rahmen der Filmreihe Made in NRW feierte Roy Anderssons "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach" am 2. November seine Premiere im Kölner Filmforum.

Pigeon_Taube_1_klein  Pigeon_Taube_2_klein
Moderatorin Ute Soldierer mit Philippe Bober (unifrance)

Der diesjährige Gewinner des Goldenen Löwen  von Venedig erzählt die Geschichte ein Paar weltmüder Männer auf einer Verkaufsreise von Scherzartikeln und der Einblick in eine chaotische Welt der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft; eine Welt der Träume und Phantasien. In den Hauptrollen sind Holger Andersson, Nils Westblom, Sture Olsson und Ingvar Olsson zu sehen.

Der Film ist entstanden als Koproduktion von der Roy Andersson Filmproduktion AB (Schweden) mit Essential Filmproduktion (Berlin), Société Parisienne de Production (Frankreich) und 4 1/2 Fiksjon AS (Norwegen), als Sender sind ZDF/ARTE, Arte France Cinéma und Sveriges Television beteiligt. Den Verleih übernimmt Neue Visionen Filmverleih. Die Film- und Medienstiftung NRW hat die Produktion mit 100.000 Euro gefördert, weitere Mittel kamen von Eurimages, Swedish Filminstitut, Nordisk Film- & TV-Fund, Norvegian Film Fund und Centre National du cinéma et de l’image animée.

Weitere Informationen unter www.neuevisionen.de und www.filmherbst-nrw.de/filmwoche-nrw