Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsPremiere in Köln: "Seht mich verschwinden"

Premiere in Köln: "Seht mich verschwinden"

Im Rahmen der 7. Kölner Kino Nächte findet am 3. Juli in der Filmpalette Köln die Premiere von Kiki Allgeiers Dokumentarfilm "Seht mich verschwinden" statt. Filmbeginn ist 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30.

"Seht mich verschwinden" handelt von Leben und Tod des italienischen Models Isabelle Caro, die 2007 für Aufsehen sorgte, als sie sich nackt mit nur 32 Kilo Körpergewicht für die "No-Anorexia“- Kampagne des Modelabels „Nolita“ von Starfotograf Oliviero Toscani abbilden ließ und ihren extrem abgemagerten Körper als Anklage gegen den Schönheitswahn öffentlich plakatiert.

Die Produktion der Tag/Traum Filmproduktion  entstand in Koproduktion mit der FSL. Die Film- und Medienstiftung NRW förderte das Projekt mit 140.000 Euro, weitere Förderer waren BKM und Hessische Filmförderung. Als Senderpartner sind ZDF und Arte mit an Bord. Der Farbfilm Verleih bringt den Film ab dem 2. Juli in die Kinos.

Weitere Informationen unter www.sehtmichverschwinden.de