Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsProduzentenverband und Film- und Medienverband NRW fordern bundesweites Drehverbot

Produzentenverband und Film- und Medienverband NRW fordern bundesweites Drehverbot

Um die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verlangsamen und Beteiligte zu schützen, fordern der Produzentenverband und der Film- und Medienverband NRW eine „sofortige, bundesweit gültige Regelung, die den Abbruch aller laufenden und die Verschiebung aller Dreharbeiten ermöglicht, ohne die Verantwortung für diesen Schritt allein auf die einzelnen Produktionsunternehmen abzuwälzen“, wie es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der beiden Organisationen heißt.

Hier geht’s zur vollständigen Pressemeldung.