Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsRobert Geisendörfer Preis: Verleihung heute

Robert Geisendörfer Preis: Verleihung heute

Für das Mentoring-Programm „Into the Wild" werden heute Abend Isabell Šuba und Catalina Flórez mit dem Robert Geisendörfer Sonderpreis 2023 ausgezeichnet. „Das von Isabell Šuba initiierte und von Catalina Flórez koordinierte Programm vernetzt Absolventinnen aller Filmhochschulen in Deutschland mit Mentorinnen aus der Branche und erleichtert so den Einstieg in ein immer noch stark männlich geprägtes Arbeitsumfeld", lautet die Begründung der Jury.

Die Robert Geisendörfer Preise werden jährlich für Hörfunk- und Fernsehsendungen bzw.  hörfunk- und fernsehähnliche Produktionen aus allen Programmsparten vergeben. Ausgezeichnet werden publizistische Leistungen, die das individuelle und soziale Verantwortungsbewusstsein stärken. Es soll insbesondere journalistische, konzeptionelle und gestalterische Qualität gewürdigt werden. Die Programme müssen in Deutschland bzw. oder vorrangig für den deutschen Markt produziert worden sein.

Die Preisverleihung findet beim Hessischen Rundfunk (hr) in Frankfurt am Main statt. Gründungsdirektor des GEP war der evangelischer Pfarrer, kirchlicher Publizist und Medienpionier Robert Geisendörfer. Weitere Informationen gibt es hier