Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews„Rojo“ feiert Premiere in San Sebastián

„Rojo“ feiert Premiere in San Sebastián

Am Sonntag feierte Benjamin Naishtats Film "Rojo" Premiere auf dem Film Festival in San Sebastián. Neben dem Regisseur, der auch das Drehbuch schrieb, waren auch die Hauptdarsteller Darío Grandinetti, Andrea Frigerio und Alfredo Castro zum Screening gekommen.

RojoSansebastian
Darío Grandinetti (Darsteller), Benjamín Naishtat (Regisseur), Andrea Frigerio (Darstellerin), Alfredo Castro (Darsteller) © Film Festival San Sebastián

Benjamin Naishtat schrieb das Buch und führte Regie bei „Rojo“, einer Produktion von Pucará Cine (ARG) in Koproduktion mit der Kölner Sutor Kolonko, Desvia (BR), Ecce Films (FR), Bord Cadre (CH)und Viking Film (NL).

Die Filmstiftung förderte mit 35.000 Euro, weitere Unterstützung kam vom World Cinema Fund, INCAA, IBERMEDIA, CNC, NL Film Fund und Hubert Bals Fund. Den Weltvertrieb übernimmt Luxbox. Zum Inhalt: Die 1970er in Argentinien. Poltische Gewalt beherrscht das Land. Eine gute Zeit für schlechte Taten.