Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsSettermin „Der Russe ist einer, der Birken liebt“

Settermin „Der Russe ist einer, der Birken liebt“

Mit gesundem Abstand startet augenschein Filmproduktion in die Dreharbeiten zu „Der Russe ist einer, der Birken liebt“. Regisseurin Pola Beck inszeniert erneut mit Aylin Tezel in der Hauptrolle. Die Geschichte von Olga Grjasnowas gleichnamigen Roman erzählt Maschas Suchen und Finden von Heimat in einem tragikomischen Roadtrip und zeichnet dabei ein hochaktuelles Bild eines multinationalen Deutschlands. In den Hauptrollen sind neben Aylin Tezel, Sohel Altan Gol und Slavko Popadic zu sehen. Die Film- und Medienstiftung NRW förderte die Produktion mit einer Million Euro und gab 20.000 Euro für die Drehbuchförderung.

Zum Film:
Mascha (27) studiert, strebt eine Karriere bei der UNO an und ist gerade in die erste gemeinsame Wohnung mit ihrem Freund Elias (28) gezogen. Als dieser plötzlich verstirbt, reißt dies Mascha aus ihrem „typisch deutschen“ Leben und führt sie bis nach Tel Aviv.

Setbesuch (v.l.n.r.): Slavko Popadic (Schauspieler, ELIAS), Juan Sarmiento G. (Kamera), Jonas Katzenstein (Produzent augenschein), Pola Beck (Regie), Petra Müller (Film- und Medienstiftung NRW), Aylin Tezel (Schauspielerin, MASCHA), Maximilian Leo (Produzent augenschein) © Daniel Grünfeld